Neuerscheinung

Gesina Stärz, "Der soziale Mensch. Was wir von Demenz über unser Menschsein erfahren."
Essay, 212 Seiten, ebook Einführungspreis 1,99 Euro bis Mitte Juni und Printausgabe für 9,99 Euro

weiter...



Strukturaufstellungen mit Repräsentanten

Donnerstag, 23. Juni, 18 bis 21 Uhr, in Holzkirchen, Raiffeisenstraße 4 c - Praxis Gesina Stärz telefonische Anmeldung unter 0175 240 2864

weiter...



Workshops im Kupferraum

Syst® für Kreativschaffende
Freitag, 1. Juli 16, 9 – 18 Uhr, Holzkirchen - Iris Hunziker, Gesina Stärz

Systemische Prozesse in der Beratung
Freitag, 15. und Samstag, 16. Juli, Holzkirchen, Jürgen Will

Tool Seminar für Autorinnen und Autoren
Samstag, 23. Juli, 9 – 18 Uhr, Holzkirchen, Gesina Stärz, Iris Hunziker

weiter...

 


 

Fiktion und Wirklichkeit

Gesina Stärz

Samstag. 11.6.2016

C. vereint zu seinem 51. Geburtstag Menschen, die in seinem Leben bedeutsam waren und sind um sich. 80 Personen und erwähnt einige, die gerade auf anderen Kontinenten weilen. Gegen 23 Uhr rollen die Kellner die Mikrofonkabel ein und die Tische ab.

 

Sonntag, 12.6.2016

Das Wetter scheint am Morgen schlecht genug, um auf die Neureuth zu gehen. Schlechtes Wetter, wenig Menschen. Freie Parkplätze. Eine Politesse schreibt Autokennzeichen auf, weil der Parkschein fehlt. Oben angekommen blauer Himmel, wenig Menschen, freier Blick auf die Berggipfel. Wieder unten reichen wir unser Tagesparkticket weiter. Vergelt’s Gott. Mhm????!!!

 

Montag, 13.6.2016

Das, was wir Wirklichkeit nennen ist Fiktion gewesen und das, was wir Fiktion nennen wird, in dem Moment in dem es in Worten oder in anderen Ausdruckformen Gestalt annimmt, Wirklichkeit.

Wenn wir Geschehnisse bewerten, dann schaffen wir Wirklichkeit. Wenn wir bestimmte Dinge hervorheben, die vorher nicht oder nur wenig sichtbar waren, dann schaffen wir Wirklichkeit. Das ist keineswegs trivial.